R.A.C.E. Experience

Aufgrund der starken Nachfrage und der hohen Präsenz in den Medien, haben sich alle Projektpartner des Projektes R.A.C.E noch einmal für ein exklusives Event im ENGEL-Leichtbauzentrum (St. Valentin) zusammengefunden. Dort wurde vom 04. bis 06. Juni 2017 das Projekt R.A.C.E. mit ausgewählten Interessenten detailliert und lösungsorientiert behandelt und über zukünftige Folgeprojekte gesprochen. Abgerundet wurde jeder Tag mit einer Live-Produktion des Kennzeichenträgers und einem anschließenden Race Event auf der Magna Teststrecke (St. Valentin). Hier standen den Besuchern ein X-Bow R inklusive Rennfahrer Reinhard Kofler und zwei E-Freeride EXC für die eigene Race Experience zur Verfügung.

August 2017

Foto: Hennecke

Get more Information

CAVUS & Projekt R.A.C.E. in den Fachmedien

Serienfertigung von komplexen, strukturellen und hohlen Leichtbauteilen

Nach der erfolgreichen Serienproduktion live auf der K 2016 ist das Projekt R.A.C.E. und die Technologie CAVUS immer noch in vielen Medien präsent.

Nicht nur in der ersten Ausgabe des CCeV-Magazin (01/17) wird über den „begehrenswerten Leichtbau über das Inside Out Design“ berichtet, sondern auch in den März-Ausgaben des PLASTVERARBEITER (03/17) und der FAPU (03/17) werden interessante Einblicke in die Technologie und unsere Herangehensweise geboten.

April 2017 

See more      Get more Information

3rd Issue - RESOLVE Newsletter

RESOLVE has just passed its mid-course and the highly innovative concept behind the project - with KTM Technologies as one of the main project partners - is on its way to become concrete. Find more information in the latest newsletter!

Februar 2017

See more      Get more Information

16. Dakar Sieg in Folge für KTM

Die härteste Rally der Welt konnte zum 16. Mal in Folge von KTM gewonnen werden. Dieses Jahr landete KTM-Werksfahrer Sam Sunderland auf Platz 1, gefolgt von seinem österreichischen Teamkollegen Matthias Walkner. Für beide Fahrer war dies nach Ausfällen durch Verletzungen in den letzten Jahren ein herausragender persönlicher Erfolg.

Den dritten Platz konnte sich Gerard Farres Guell aus Spanien sichern und komplettierte somit das KTM-Podium.

Foto: Bauer E./RallyZone

Jänner 2017

See more      Get more Information

Vortrag von Dr.-Ing. Martin Perterer auf der SIMVEC 2016

Die SIMVEC 2016 findet dieses Jahr vom 22.-23. November 2016 in Baden-Baden statt.Der Vortrag von Markus Kellermeyer, CADFEM GmbH,  Dr.-Ing. Martin Perterer, KTM Technologies GmbH und Prof. Dr. Sandro Wartzack, Universität Erlangen-Nürnberg befasst sich mit dem Thema "Optimierung von Faserverbundwerkstoffen unter Berücksichtigung streuender Felder". 

Die Robustheit von Faserverbundstrukturen gegenüber Streuungen bei gleichzeitig geringem Gewicht stellt eine wesentliche Herausforderung beim Serieneinsatz dieser Werkstoffe dar. Es sind geeignete Simulationsmethoden erforderlich, um flächig streuende Parameter quantifizieren und bewerten zu können. Dieses Vorgehen wird anhand eines strukturellen Bauteils des KTM Rallye Dakar Motorrads, nämlich dem Roadbookträger, gezeigt. 

See more      Get more Information

CAVUS Technologie live auf der K 2016

Erleben Sie live vor Ort eine Serienproduktion von strukturellen CFK-Hohlbauteilen auf der K 2016, der weltweit bedeutendsten Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie.

Besuchen Sie uns am Messestand B63 HENNECKE / Halle 13 vom 19. – 26. Oktober 2016 in Düsseldorf. 

See more      Get more Information

Auszeichnung für KTM-Technologies Mitarbeiter

Die ausgezeichnete Arbeit unserer Mitarbeiter wird nicht nur intern wertgeschätzt sondern auch von externer Seite gewürdigt.

So erhielt dieses Jahr Herr Michael Wilhelm den Studienpreis 2016 des Carbon Composites e.V. für die beste Bachelorarbeit. Das Thema seiner Arbeit lautete „Technologieentwicklung zur großserientechnischen Fertigung von strukturellen CFK-Hohlbauteilen mit entfernbarem Kern“, wobei es um die mit KTM-Technologies gemeinsam entwickelte CAVUS-Technologie geht.

Bereits in der Vergangenheit konnten Mitarbeiter von KTM Technologies mit herausragenden Arbeiten punkten. Herr Manuel Frank konnte bei den FH Wels Innovation Awards 2013 den zweiten Platz in der Kategorie „Technik“ belegen und Herr Matthias Kölbel erhielt 2015 den Förderpreis des Forums Wirtschaftsförderung des BIC Zwickau. KTM Technologies ist stolz darauf, in unserem täglichen anspruchsvollen Arbeitsumfeld solche Leistungen zu ermöglichen und zu fördern. 

See more      Get more Information

Wir trauern um Hannes Arch

Unser Beileid gilt seiner Lebensgefährtin Miriam, seiner Familie und seinen Freunden.

Mit Dankbarkeit blicken wir zurück auf die spannende Zusammenarbeit mit Hannes, der menschlich wie fachlich eine große Inspiration für uns war. Ruhe in Frieden lieber Hannes.

Get more Information

Second newsletter of the EU HORIZON 2020 funded RESOLVE project

The second newsletter of the RESOLVE project (Range of Electric Solutions for L-category Vehicles) is available. The foundation for the design and development phase is laid. The RESOLVE team did a user survey about general aspects of electric L-vehicles and specific HMI topics and drew up a plan for the exploitation of the project results during the last months. 

Furthermore they have devoted a strong effort in identifying potential opportunities for exploi­tation of project results, defined implementation criteria, potential market impact and advisable develop­ments of policies involving Electric Vehicles.

See more      Get more Information

Title story in the new RDO Journal - supported by KTM Technologies

RANDOM FIELDS AND FIELD META MODELS – CORRELATION ANALYSIS IN TIME AND SPACE

The extended capabilities of Statistic on Structures can process and analyse spatially or temporally distributed product parameters for a realistic simulation and evaluation of the design performance. The title story in the new  RDO Journal by dynardo supported by KTM Technologies.

See more      Get more Information

Neuer Raum für Kreativität

Aufgrund des stetigen Wachstums der KTM-Technologies GmbH wurde in diesem Jahr der Umzug in neue Räumlichkeiten erforderlich. Nach einer kompletten Modernisierung des Gebäudes in der St. Leonharder Straße 2 zu Beginn des Jahres konnten in den letzten Wochen nun auch die letzten Details finalisiert werden.

Wir freuen uns, in kreativer Arbeitsumgebung wirken und schaffen zu können und Sie in den neuen Räumlichkeiten willkommen zu heißen.

Die neue Geschäftsanschrift lautet KTM-Technologies GmbH, St. Leonharder Straße 2, 5081 Anif, Österreich.

Nach wie vor sind wir unter der Telefonnummer +43 6246 73488 – 9000 bzw. E-Mail Adresse info@ktm-technologies.com zu erreichen. 

Get more Information

Hannes Arch am Red Bull Ring in Spielberg

Hannes Arch, die Flying Bulls und die Eurofighter des Bundesheeres zeigten eine faszinierende Flugshow im Rahmen des „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ am Red Bull Ring in Spielberg.

See more      Get more Information

1.000ster KTM X-Bow

Am 07. Juni 2016 wurde der 1.000ste X-Bow in Graz fertiggestellt.

Der einzigartige Supersportwagen „X-Bow“ wird bereits seit 8 Jahren am KTM-Standort in Graz komplett in Handarbeit hergestellt. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde dieses Ereignis gefeiert und gleichzeitig auch das Facelift für den neuen X-Bow R präsentiert. Nächster Meilenstein ist die Einführung des X-Bow in den US-amerikanischen Markt 2017.

See more      Get more Information

THE CAVUS PROJECT - Winner of the JEC Innovation Award 2016

"THE CAVUS PROJECT" - Strukturhohlbauteile mit innovativer Kerntechnologie - ist Gewinner des diesjährigen JEC Innovation Awards in der Kategorie RTM. 

Die Verleihung des Awards fand im Rahmen der JEC Messe in Paris im März 2016 statt. Herzlichen Glückwunsch an das CAVUS-Team!

See more      Get more Information

2nd Ricardo Motorcycle Conference

Die Attraktivität urbaner E-Fahrzeuge
Vortrag von Dr.-Ing. Martin Perterer, KTM Technologies, Dr. Marco Pieve, Piaggio S.p.A.; 16. November 2015, Mailand

Das Projekt RESOLVE zielt darauf ab, eine Reihe von kostengünstigen, energieeffizienten und komfortablen urbanen e-Fahrzeugen in der L-Zulassungskategorie (zwei- oder dreirädrige Kraftfahrzeuge sowie leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge) zu entwickeln, die Fahrer von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor zum Umstieg auf e-Mobilitätslösungen für ihre täglichen Stadtfahrten bewegen sollen. Das RESOLVE Konsortium ist optimal positioniert um derlei Innovationen anzutreiben: PIAGGIO und KTM sind die zwei größten Produzenten von Fahrzeugen in der L-Kategorie in der EU, bilden die vollständige Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge ab und werden von erstklassigen Zulieferern und Universitäten ergänzt.

See more      Get more Information

ANSYS Convergence Webinar

Geeignete Simulationswerkzeuge für die Entwicklung einen CFK-Sportwagen

am 30. September 2015 um 11:00 EDT /  15:00 GMT

Aufgrund ihrer hohen spezifischen Steifigkeit und Festigkeit werden faserverstärkte Kunststoffe (FRP) zunehmend für die Automobil- und Motorradteile verwendet. Dies hat den Vorteil, dass die Leistung erhöht und das Gewicht reduziert werden kann. Die Simulation wird benötigt, um die Integrität dieser neuen Strukturen und Komponenten zu gewährleisten, wenn sie mechanisch belastet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung

See more      Get more Information

Metallersatz im Motorrad

Motorradbau setzt zunehmend auf Kunststoffe

Gerade bei Motorrädern gilt: Ihre Masse hat unmittelbare Auswirkungen auf die Fahrdynamik und das Handling. Leichtbau ist also auch in der Motorradbranche ein großes Thema. Einzelkomponenten haben weit mehr tragende und funktionale Aufgaben. Die geometrischen Freiheiten zu nutzen, ihre Mechanik zu beherrschen und die Kosten zu senken, sind klar formulierte Ziele im Motorradbau.

Vortrag von Martin Mitterer beim VDI Kongress – Kunststoffe im Automobilbau in Mannheim (GER), 18.-19. März 2015

Artikel in der Zeitung "K-Zeitung Spezial Fahrzeugbau"

Autoren: Martin Mitterer, Dr.-Ing. Martin Perterer, Johannes Schreckeneder

See more      Get more Information

fünffachen Rally Dakar Sieger zu Besuch

Wenige Wochen nachdem er die Ziellinie der Rally Dakar zum fünften Mal als Sieger überquerte, besuchte Mark Coma KTM-Technologies und Kiska in Salzburg. Zwei Firmen, die bei der (Weiter-)Entwicklung der KTM Rally 450 beteiligt waren und somit auch zu den unzähligen Dakar-Siegen in Folge beigetragen haben. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit um Informationen und Erfahrungen aus erster Hand zu bekommen und somit die Erfolgsgeschichte weiter schreiben zu können.

See more      Get more Information

Abschlusspräsentationen FH Joanneum Graz

Gegen Ende des WS 2014/2015 präsentierten Industriedesign-StudentInnen der FH Joanneum ihre Projekte, die sie zusammen mit Kiska für KTM erarbeitet haben. Unter dem Motto „Have Pride in Your Ride“ sollten Konzepte für die Mobilität junger Menschen auf zwei Rädern erarbeitet werden, die am Standort Salzburg dem KTM-CEO Stefan Pierer und den Geschäftsführern von KTM-Technologies, Peter Martin, Philipp Habsburg und Gerald Kiska, sowie weiteren interessierten Zuhörern präsentiert wurden. Die Ergebnisse und die Kreativität der StudentInnen beeindruckten alle Anwesenden.

See more      Get more Information

Technologie-Tag

KTM-Technologies und CADFEM laden ein

19. März 2015  - KTM Technologies, St. Leonharder Straße 4, 5081Salzburg/Anif (AT)

Der Technologietag bietet die Möglichkeit die Simulation von Composites direkt vor Ort kennen zu lernen, wo sie jeden Tag erfolgreich angewendet werden. In den Räumen von KTM-Technologies bekommen Sie einen hilfreichen Einblick über die Entwicklung und Auslegung von Composite Bauteilen mit Hilfe der Simulation. Das Unternehmen stellt die tägliche Anwendung der Simulation vor und Experten geben Ihnen die Möglichkeit zum Informationsaustausch.

Weitere Informationen und Anmeldung

See more      Get more Information