KTM TECHNOLOGIES

E3W

  • konsequenter Leichtbau

    Revolutionäre Fahrzeugarchitektur

  • Elektroantrieb

    Nachhaltigkeit durch geringen und effizienten Rohstoffeinsatz

  • Sicherheit

    stabile Fahrgastzelle für Seiten- Front- und Heckaufprall

Urban Mobility

Revolution im Fahrzeugbau

Konzeptentwicklung eines Gesamtfahrzeug und Herstellung von Funktionsprototypen sowie Industriealisierbarkeit durch

großserientaugliche Herstellverfahren. Experimentelle Entwicklung eines emissionsfreien Leichtbaufahrzeugs im Rahmen des A3plus Programms.

Im Zuge des Projektes wurde zwei fahrfähige Prototypen als Konzeptstudien aufgebaut. Der Projektstart war Mitte 2009, der erfolgreiche Projektabschluss Ende 2011. Durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien und die Reduktion auf die essentiellen Funktionen bei den Bauteilen konnte Energieverbrauch, Gewicht, Komplexität und Kosten für das Fahrzeug gesenkt werden.

Eine sichere und robuste Fahrgastzelle und Crash-Strukturen für Frontal-, Seiten- und Heckaufprall erhöhen die Insassensicherheit. Die Nachhaltigkeit stand bei der Entwicklung im Fokus.

Konzeptdesign

Interiorkonzept

Prototype

Nicht nur umweltfreundliches und energieeffizientes Fahren konnte erzielt werden. Sondern auch entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von einem geringen Rohmaterialeinsatz über eine energiesparende Produktion bis hin zu einer hohen Recyclingfähigkeit der Materialien, ist Nachhaltigkeit gegeben.

Projekte

CAVUS

 

more

KTM Rally 450

 Die neueste Generation überzeugt in den technischen Innovationen und bietet eine komplette Neuentwicklung.

more

E3W

Funktionsfähige Konzeptstudie eines emissionsfreien Leichtbaufahrzeugs für  die städtische Anwendung.

more

KTM X-BOW

Der ultimative Leichtbau Sportwagen mit Carbon Monocoque. High-end Technologie für höchste Performance und Sicherheit.

more

KTM MOTO 3

Konstruktion und Simulation von Carbon-Strukturbauteilen für das KTM Moto3 Motorrad.

more

K-MESSE

Prozessentwicklung ermöglicht wirtschaftliche Serienfertigung von CFK Komponenten.

more